Du bist gelangweilt von deinen regelmäßigen Workouts und möchtest ein wenig Abwechslung? Du bist nicht allein!

In den letzten Jahren sind eine Reihe neuer und innovativer Trainingsmöglichkeiten auf den Markt gekommen, die schnell an Popularität gewinnen. Falls du sie noch nicht ausprobiert hast, findest du hier fünf neue Workouts, die es wert sind, im Jahr 2021 ausprobiert zu werden.


1. Höhentraining

In der Vergangenheit wurde das Höhentraining nur von Spitzensportlern zur Leistungssteigerung genutzt, doch mittlerweile ist es zum Mainstream geworden. Einige Gyms bieten ein Höhentraining in mehreren Zonen an, bei dem du dein Training unter den gleichen Bedingungen absolvieren kannst, als wärst du auf dem Gipfel eines Berges, wo die Luft dünner ist und du mit jedem Atemzug weniger Sauerstoff aufnimmst.

Es kann dir dabei helfen, bis zu 25% mehr Kalorien zu verbrennen als bei einem normalen Training und eignet sich hervorragend für die Gewichtsabnahme und das Gewichtsmanagement, während es auch zusätzliche Vorteile wie die Verbesserung der muskulären Ausdauer, den Aufbau von Kraft und die Unterstützung der kardiovaskulären Gesundheit bietet.


2. Barre

Tanzen hat der Gesundheits- und Fitnessbranche sehr gut getan – zuerst wurde Pilates eingeführt, aber jetzt ist es Barre, das die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf sich zieht, die ihre Fitness verbessern wollen, indem sie etwas anderes ausprobieren.

Durch die Kombination von Übungen aus Ballett, Yoga und Pilates bietet Barre ein intensives Workout, für das man keine tänzerischen Vorkenntnisse benötigt. Die Übungen basieren größtenteils auf dem Einsatz deines eigenen Körpergewichts als Widerstand und sind ein hervorragender Weg, um Muskelgruppen zu trainieren, die du sonst vielleicht nicht trainieren könntest.

Außerdem bietet es viele gesundheitliche Vorteile, wie z.B. die Stärkung und Straffung der Muskeln, die Verbesserung der Körperhaltung, die Steigerung der Ausdauer und des Stoffwechsels sowie die Verbesserung der Knochendichte.


3. Infrarot Hot Yoga

Wir alle wissen, dass Yoga eine Menge gesundheitlicher Vorteile bietet, aber Infrarot-Hot-Yoga setzt noch einen drauf. Mit Klassen, die bei verschiedenen Temperaturen zwischen 30 und 40°C angeboten werden, kann Hot Yoga bei allem helfen, von Gewichtsabnahme und Entgiftung bis hin zu erhöhter Durchblutung und Stoffwechsel, verbessertem Sauerstoffgehalt, Kollagenproduktion, Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen und Stressabbau.

Während einige Fitnessstudios Hot-Yoga-Sitzungen anbieten, bei denen der Raum mit einer herkömmlichen Heizung beheizt wird, bieten Infrarot-Paneele eine bessere Art von Wärme. Sie strahlen wie die Sonne und erwärmen nicht die Luft, sondern die Objekte im Raum – so kannst du deine Übungen in trockener, kühler Luft absolvieren, ohne lästige Ventilatoren zu benötigen, und trotzdem alle Vorteile einer heißen Yogastunde genießen.


4. Moderne Laufbänder

Falls du noch nichts von ihnen gehört hast: Moderne Laufbänder unterscheiden sich von herkömmlichen Laufbändern durch ihre gebogene Basis und ihr einzigartiges unmotorisiertes ergonomisches Design mit zwei Griffen, das eine große Bandbreite an Trainingsmöglichkeiten bietet.

Das Design ist ideal für High Intensity Interval Training (HIIT) und stellt sicher, dass du während des gesamten Trainings eine korrekte Körperhaltung beibehältst, während du deine Kraft, Geschwindigkeit, Ausdauer und Beweglichkeit verbesserst, um Spitzenleistungen zu erreichen.


5. Virtuelles Radfahren

Einst nur ein Konzept aus futuristischen Filmen, ist virtuelles Radfahren jetzt eine Realität. Indem du dir ein virtuelles Headset aufsetzt, verwandelt sich deine ehemals langweilige Spinning-Session in eine realitätsnahe Erfahrung, bei der du dir vorstellen kannst, wie du durch eine Reihe von Outdoor-Umgebungen radelst – von alpinen Berggipfeln bis hin zu Stadt-, Küsten- oder Wüstenlandschaften.

Wenn du unter Reisekrankheit leidest, ist das vielleicht nichts für dich, aber es ist definitiv einen Versuch wert, wenn du die Gelegenheit dazu hast!