Gesünder kochen mit einem Kontaktgrill

Wer von euch in amerikanischen Fitness und Bodybuilding Foren unterwegs ist, oder verschiedenste amerikanische Sportler auf YouTube verfolgt wird es wahrscheinlich bereits kennen. Im amerikanischen Raum ist der Kontaktgrill unter dem Namen „George Forman Grill“ bekannt, und wird dort schon seit Jahren von vielen Sportlern, Fitness Youtubern und Bodybuildern verwendet.

Der Kontaktgrill bringt das kompakte Grillerlebnis in ihr eigenes zuhause, komplett ohne Kohle, Rauch oder Aufwand. Viele von euch werden es nachvollziehen können, denn Fisch und Hähnchen gehören zu den absoluten Grundmahlzeiten eines jeden Bodybuilders oder Fitnessathleten. Dementsprechend sollten Sie auch diese Mahlzeiten besonders optimal zubereiten und dies geht am besten mit einem Kontaktgrill.

 

Warum der Kontaktgrill einfach besser ist

kontaktgrillBei der Verwendung eines Kontaktgrills zum zubereiten ihrer Fisch- oder Hähnchen-Mahlzeiten, benötigen Sie nahezu gar kein Bratfett. Eines der größten Probleme der Sportler beim zubereiten der doch relativ monotonen Hähnchen- oder Fischmahlzeiten, ist das bei der Zubereitung in der Pfanne oftmals mehr Fett verwendet werden muss. Dadurch gehen die ganzen Vorteile der gesunden und  fettarmen Fleisch und Fischsorten verloren und Sie machen Ihre Mahlzeit fettiger und ungesünder.

Weiterhin geht dem Fleisch durch das braten Flüssigkeit verloren, was für den trockenen und „langweiligen“ Geschmack das Hähnchen sorgt.

Moderne Kontaktgrills wie beispielsweise das Modell von Tefal, welchen OptiGrill genannt wird, besitzen sogar voreingestellte Programme, mit welchen Sie die jeweilige Art von Fleisch oder Fisch perfekt automatisiert zubereiten können. Somit haben sie bis auf das würzen keinerlei Aufwand und bereiten per Knopfdruck das Fleisch gesünder, leckerer und einfacher zu als über das übliche Braten in der Pfanne.

Wir verwenden den Kontaktgrill bereits seit über einem Jahr, und wissen besonders zu schätzen, dass wir nach dem Training einfach die entsprechende Mahlzeit auf den Grill legen einen Knopf drücken, dann duschen gehen und im Anschluss bereits leckeres zubereitetes Hähnchenfleisch haben. Nicht nur benötigen Sie zur Zubereitung weniger Bratfett, sondern die modernen Kontaktgrills verfügen auch über ein Design, bei welchem das entsprechende Fett des Fleisches oder des Fisches auch in eine Abtropfschale hinunterläuft, sodass das Fleisch nicht im eigenen Fett brät und das entsprechende Eigenfett wieder aufsaugt.

Dies macht den Kontaktgrill zweifelsohne zu einer der besten Optionen wenn man sein Essen auf gesunde Art und Weise zubereiten möchte, fettfreie Muskelmasse aufbauen möchte oder in einer entsprechend strikten Diät steckt.

 

Unsere persönlichen Tipps und Erfahrungen

Wer Fitness und Muskelaufbau ernst nimmt, verwendet vermutlich eine App zum Tracking seiner Kalorien und Nährwerte. In diesen entsprechenden Werte, vergisst man oftmals das verwendete Fett einzuspeichern, was im Endeffekt täglich einen Unterschied von bis zu 400 kcal machen kann, je nachdem wie viel Fett man zum Braten benutzt.

Dementsprechend spart man diese ein, wenn man einen Kontaktgrill benutzt. Dies macht nicht nur das Tracking umso genauer, sondern sorgt auch für nachvollziehbare und wirklich akkurate Ergebnisse. Wer ernsthaft und fokussiert Muskulatur aufbauen möchte, oder noch wichtiger seine Diät hundertprozentig unter Kontrolle haben möchte sollte wie wir zu einem solchen Tischgrill greifen. Dementsprechend an dieser Stelle eine klare Empfehlung unsererseits, wir verwenden den „Tefal Optigrill“.

Und mit diesem Tipp verabschieden wir uns auch wieder bis zum nächsten Mal,

euer HIT Fitness Team

  1. Sehr informativer Beitrag! Vielen Dank fürs teilen!

Schreibe einen Kommentar